Landkreis Hildesheim

Der Landkreis Hildesheim

Am Übergang vom Mittelgebirge in die Norddeutsche Tiefebene zwischen Hannover und Vorharz, Weserbergland, Leinebergland und Salzgitter gelegen, ist der Landkreis Hildesheim eine „runde Sache“.
In seiner größten Ausdehnung misst der Landkreis annähernd 45 Kilometer von Nord nach Süd wie von Ost nach West. Auf 1205 Quadratkilometern leben rund 292.000 Einwohnerinnen und Einwohner.
Gegensätze bestimmen das räumliche Erscheinungsbild.

Das Wappen des Landkreises Hildesheim

Dem vorwiegend landwirtschaftlich bis industriell genutzten Nordosten steht der waldreiche Süden mit den Gebieten des Leinetals, der Sieben Berge, des Hildesheimer Waldes, des Ambergaus mit Bockenem und des Vorharzes gegenüber.
Die wirtschaftsgeographische Struktur der Region ist durch die zentrale Funktion der Stadt Hildesheim mit Industrie, Dienstleistungen, Bildungs- und Verwaltungseinrichtungen maßgeblich geprägt. Ein gut ausgebautes Straßenverkehrsnetz mit Anschluss an überregionale Verkehrswege ermöglicht schnelle Verbindungen und kurze Wege zu den Hauptverkehrszentren in Niedersachsen und zur nahen Landeshauptstadt Hannover.


Der Landkreis Hildesheim


Dem kulturinteressierten Besucher, dem naturverbundenen Wanderer und Erholung suchenden Gast bieten sich eine Fülle von Anregungen für einen erlebnisreichen und entspannenden Aufenthalt.
Nur 30 Kilometer südlich vor den Toren Hannovers, zwischen Harz und Heide, Weser und Elbe liegt die Region Hildesheim. Sie verbindet die Norddeutsche Tiefebene mit dem Mittelgebirge und lädt als Wohn- und Wirtschaftsstandort sowie als vielseitiges Ausflugsziel zum Entdecken ihrer Reize ein. Ihre landschaftliche Vielfalt mit dem Leinebergland (im Süden), der Hildesheimer Börde (im Osten) und dem Innerstetal, bietet Besuchern zahlreiche Möglichkeiten, Kunst, Kultur und Natur zu genießen.

Für Freunde von Kunst und Kultur öffnet die Region eine historische Schatztruhe mit ihren Burgen und Schlössern, Kirchen und Klöstern, zahlreichen Museen und Galerien, Musikveranstaltungen und Theater und vielen bedeutsamen Kunstwerken.

In landschaftlich reizvoller und waldreicher Umgebung bietet die Region Hildesheim neben attraktiven Wanderwegen im Leinebergland um die Sieben Berge, Ith und Hils viel Raum für sportlich Ambitionierte und Genießer.

Das gesamte Radwegenetz der Region Hildesheim umfasst rund 400 Kilometer ausgeschilderte Strecken. Der Radweg-zur-Kunst gilt dabei bei Einheimischen als Geheimtipp. Und auch der Leine-Hamburg-Radweg RWF 4 und der Europäische Fernradweg R 1 (von Calais/Frankreich nach St. Petersburg/Russland) führen auf idyllischen Routen durch die Region.

Die Region Hildesheim und das Leinebergland hält aber nicht nur vielfältige Angebote an Sehenswürdigkeiten und zahlreichen Sport- und Freizeitaktivitäten bereit, die auch für Familienreisen mit Kindern sehr attraktive Möglichkeiten bietet, sondern ist auch ein attraktives (Nah-)Erholungsgebiet für Wellness- und Kurgäste. Wellnesszentrum der Region Hildesheim ist Bad Salzdetfurth mit seinem Solebad, den deutschlandweit seltenen Gradierwerken und vielfältigen Kur- und Therapieangeboten.

Eine gepflegte Gastronomie und moderne Übernachtungsmöglichkeiten und Hotels, die zum Teil auch multimedial auf Tagungen und Kongresse ausgerichtet sind, runden Ihren Aufenthalt in unserer schönen Region ab.

Weitere Informationen zur Verwaltung, Politik, Wirtschaft und vielem mehr in Stadt und Landkreis Hildesheim finden Sie auf folgenden Internetseiten:

error: Dududuuuuuu!