Kreisschirrmeister

Personalie: Johannes Jarfe ist neuer Kreisschirrmeister

Kreis Hildesheim. Johannes Jarfe ist seit dem 1. April als Kreisschirrmeister in der Feuerwehrtechnischen Zentrale des Landkreises Hildesheim verantwortlich und damit Ansprechpartner für die Feuerwehren im Landkreis. Johannes Jarfe ist in Witzenhausen geboren. Aufgewachsen ist er dann in Kolkhagen im Landkreis Lüneburg. Nach der Schulzeit absolvierte er erfolgreich eine Lehre als Kraftfahrzeug-Mechatroniker. Ein einjähriger „Ausflug“ führte ihn an die Universität in Braunschweig, mit dem Studienfach Maschinenbau. Seiner technischen Neigung folgend stieg er aber wieder in seinen erlernten Beruf ein und legte 2017 die Prüfung als Kraftfahrzeug-Techniker-Meister ab. Als Meister arbeitete er dann mitverantwortlich in einem KFZ-Betrieb. Aus seinem privaten Umfeld berichtet Johannes Jarfe, dass ihn ein „hübsches Gesicht“ letztlich in den Raum Hildesheim führte. Zunächst ab 2013 nach Hildesheim und ab 2020 nach Bad Salzdetfurth. Hier sind der 29-jährige und seine Ehefrau heimisch geworden. Seit April des Jahres ist er auch aktives Mitglied in der Feuerwehr Bad Salzdetfurth. Seine Feuerwehrgeschichte begann in der Jugendfeuerwehr Kolkhagen mit anschließender Einsatzabteilung. Fortbildungen und weiterführende Lehrgänge stehen für den Kreisschirrmeister schon auf dem aktuellen Jahreskalender. Mit seinen 12 Mitarbeiter*innen hat Johannes Jarfe schon sämtliche Bereiche im weitläufigen FTZ-Gelände durchlaufen. Sein Motto: „In und mit der Feuerwehr gibt es unendlich viel zu lernen“. Der Privatmann Johannes Jarfe ist Fußball-Fan, insbesondere für die Farben „Grün-Weiß“.  Der „Neue“ tritt die Nachfolge von Dennis Schaper an, der im Bereich des Landkreises Hildesheim eine andere Aufgabe übernommen hatte.

Der Kreisfeuerwehrverband wünscht eine erfolgreiche Zusammenarbeit.    

Text und Foto: Michael Sinai, Kreispressewart

error: Dududuuuuuu!